DAS PERFEKTE OUTFIT FÜR EIN PAARSHOOTING

Viele meiner Kunden stehen das erste Mal für ein Shooting vor einer Kamera. Sie fragen sich, was denn das perfekte Outfit dafür sei. Das perfekte Outfit dafür kann nur der Kunde selbst bestimmen, denn perfekt ist es erst dann, wenn er oder sie sich darin wohl und schön fühlt. Wenn dies der Fall ist, fühlt man sich vor der Kamera lockerer und es entstehen echte und natürliche Fotos. Ich gebe euch ein paar Tipps auf den Weg, um euch auf euer Shooting vorzubereiten.

Die Location und die Jahreszeit sind bei der Wahl der Kleidungsstücke von grosser Bedeutung. Im Frühling als auch im Herbst sind die Farben der Natur anders als im Sommer oder im Winter. Schnee verändert die ganze Situation noch einmal.


Der Frühling


Im Frühling wachsen die Knospen an den Bäumen, die Vögel zwitschern am Morgen, frisches Gras wächst auf den Weiden und die Tage werden länger. Knallige Farben entwickeln sich jedoch erst gegen Mitte Mai. Im frühen Frühling ist es dementsprechend ratsam, erdfarbene, der Natur entsprechende Kleider zu tragen. Helle Kleider bilden einen willkommenen Kontrast zur erwachenden Natur. Natur bietet.


Der Sommer


Der Sommer bietet gerade für Shootings in der Natur wunderbare Möglichkeiten. Ob auf Feldern, in Steinbrüchen, in den Bergen oder auch an einem Fluss oder See, findet man hunderte Locations, die einem die Möglichkeiten eines sehr speziellen und intimen Shootings geben. Wie eigentlich in allen Jahreszeiten (ausgenommen im Winter) empfehle ich auch hier Erdtöne zu tragen. Erdtöne, die nicht zu dunkel sind und sich von der Natur abheben. Stimmt zusätzlich euer Outfit aufeinander ab, jedoch nicht, als wärt ihr eineiige Zwillinge! Vielfalt in Farbe und Form machen die Fotos spannender und abwechslungsreicher.




Der Herbst

unterschiedliche Gesichter wie der Herbst und die Farben sind dann zum Fotografieren perfekt. Sowohl letzte Atemzüge des Sommers als auch schon erste Wintereinbrüche erweitern den Herbst um weitere Kapitel. In dieser Jahreszeit, wo man vielleicht schon wieder eine dünne Jacke trägt, bietet eine grosse Palette an Variationsmöglichkeiten für das Outfit. Das gedämpfte Grün, die Rot- und Brauntöne der herbstlichen Bäume laden zu wunderbaren Shootings ein. Wichtig ist es dann, zu dunkle Farben zu vermeiden, denn die Natur ist zeigt sich dunkler und die Töne grenzen sich nicht mehr so stark ab. Weiss, Beige, Braun oder auch natürliche Grüntöne eignen sich für diese Jahreszeit sehr.





Der Winter

Auch wenn meistens tiefe Temperaturen herrschen, und wir lieber an der Wärme sind, bietet der Winter vorzügliche Konditionen, um ein Shooting draussen durchzuführen. Gerade wenn die Natur braun oder auch schon weiss ist, sind Shootings wunderschön. Damit die Paare auch wirklich auffallen, empfehle ich Farbtupfer bei der Wahl des Outfits zu setzen. Eine Mütze, einen Schal oder auch eine Jacke in einer auffällig knalligen Farbe machen die Sache besonders. Aber auch normale Erdtöne funktionieren im Winter wunderbar.


Was sind Erdtöne?

In den letzten Abschnitten war oft die Rede von Erdtönen. Erdfarben sindGelb, Orange oder Rot. Sie strahlen Wärme aus und gehören daher zu den warmen Erdtönen. Darunter fallen beispielsweise Wüstengelb, Ocker, Brauntöne, Rotumbra und Terracotta.


Im Gegensatz zu den warmen Erdtönen sind kalt-erdige Töne eher blaustichig. Darunter fallen viele Grau- und Schwarztöne. Je mehr Weiss und Blauanteile darin sind, desto kühler wirken sie.


Warme Erdtöne haben eher eine Rot-, Orange- und Gelbstich.

  • Belebend

  • Gemütlich

  • Energievoll

  • Fröhlich

Kalte Erdtöne haben einen höheren blauen, lila und weissen Anteil.

  • Beruhigend

  • Sanft

  • Kühlend

  • Ausbalancierend


Accessoires beim Shooting?

Welche und wie viele Kleidungsstücke sollen zu einem Paarshooting mitgenommen werden? Sicherlich ist es cool, wenn man während des Shootings Anpassungen vornehmen kann und auch verschiedene Outfits ausprobieren kann. Es scheint mir jedoch nicht nötig, die halbe Garderobe mitzunehmen. Was immer cool ist, sind Accessoires wie Hüte, Schale, Taschen oder Gurte dabei zu haben. Es sind sogenannte Eye-Catcher die dem Betrachter der Fotos sofort auffallen. Gerade Hüte und Schale (vor allem im Winter) können ein Outfit aufwerten. Beispiele fällig?


Was auch cool wirkt, sind Decken und Gadgets, die euch verbinden oder ein Hobby, das ihr teilt, zeigt.


Damit eure Vorstellungen zum eigenen Shooting konkreter werden können, habe ich die folgenden Pinterest-Listen erstell. Wenn noch Fragen offen sein sollte, dürft ihr mich hier oder unter der Telefonnummer +41 79 601 05 99 kontaktieren.


Inspirationen Pinterest:

https://pin.it/4roaDSK

https://pin.it/4G48cmG

https://pin.it/1ohtH6F


Ich freue mich auf euch und eure Anfrage :)